Dienstag, 16. Februar 2010

Alle Jahre wieder ...


hab auch ich Geburtstag und ja, letztes Jahr hab ich mich doch glatt nochmal für ein Geburtstagswichteln angemeldet. Wird wohl sooo schnell nicht wieder passieren, so einzelne Wichtelaktionen sind mir inzwischen deutlich lieber *g*
Nun, jedenfalls trudelten Ende der letzten Woche die ersten Päckchen bei mir ein. Am Samstag lagen dann 5 vor mir, und ich konnte sie nicht auspacken, da ich erstens dank einer deftigen Erkältung überhaupt keine Lust dazu hatte und zweitens meine Little Miss hier rumtobte. Und die denk bei Päckchen immer, das sei für sie. Also blieben sie zu bis Sonntag mittag, da war die Lütte wieder weg und der Weg zum Auspacken frei.
Zuerst habe ich dieses erwischt:

Quelle: Geschenk von Spiro ohne nähere Angabe
Die Tischdecke paßt hervoragend zu Couch etc - sieht total toll aus auf meinem Tisch und Maschis kann Frau schließlich immer gebrauchen. Vielen Dank.
Dann kam das nächste Päckchen dran. Und ich hielt was blauschwarzes in der Hand, sah aus wie ein schlecht gefüllter gehäkelter Igel, also von der Form her. Menno, was kann denn das sein? *grübel-überleg-koppkratz*
Erstmal zur Seite gelegt und das wirklich wunderschöne Fensterbild bewundert und die Karte. Natürlich in der Hoffnung, irgendwo einen Tipp zu finden, was der Igel in der falschen Farbe denn wohl sein könnte. Daniela ist ja gut erzogen und hatte brav die Quellangaben beigelegt, die waren die Lösung. Von allein wär ich da niemals nicht drauf gekommen: ein Handysitzsack. Nun hockt mein schnurloses Telefon drauf, und braucht nicht mehr gesucht zu werden. *lach*
Vielen Dank Daniela - Das Fensterbild hängt übrigens auch schon und die Schoki konnte ich bisher tapfer gegen den verfressenen Sohnemann verteidigen. Der denk ja immer, was er futtert klebt nicht auf meinen Hüften. Normalerweise gebe ich ihm ja Recht, aber nicht wenn es Geburtstagsgeschenke sind - da bin ich eigen, da teile ich nur bedingt.
Quelle: Geschenk von Daniela; Fensterbild aus "gehäkelte Fensterbilder" 2005 Sonderheft dekoratives Häkeln DE 238 und der Handysitzsack aus 100 kleine Häkelideen Topp (ISBN 98-3-7724-6590-1)
Und noch ein Päckchen, diesmal von Sylke. Ein gehäkelter Wollkorb - sofort erkennbar und noch dazu mit Wolle gefüllt und mein Lieblingscappu - wow. Ich könnte Besuch bekommen und käme nicht in Cappu-Not. Vielen Dank. Der Korb wurde gestern auch schon vom Wolltroll fürchterlich bewundert.
Quelle: Geschenk von Sylke nach dieser Anleitung
Nun, das nächste Päckchen wurde erwartungsvoll aufgerissen: noch mehr Cappu - verschiedene Sorten, Mon Cherie (inzwischen längst vernichtet, denen kann ich kaum widerstehen) und ein Schal - meine Farben und wunderschön gemacht. Vielen lieben Dank, Lotta - ich werde ihn gern tragen.
Quelle: Geschenk von Lotta, der Schal ist der Dreieckschal
Und nun das letzte Päckchen. Das war ziemlich schwer und auf dem Foto sieht man auch ziemlich deutlich, warum. Selbstgemachtes Quitten-Gelee - so was wiegt natürlich. Dazu gab es zwei genähte Beutelchen, eins mit Cappu-Inhalt, eins mit einem neuen Notizbuch. Steffi, du kannst hellsehen, mein letztes in der Größe hat das Töchting mitgehen lassen, es wurd nie wieder gesehen *sgf*
Das war natürlich nicht alles: da war noch mal was für meine Hüften - gut, dass ich gar nicht die Absicht habe, Diät zu halten. Wenn mir nach Schoki ist, dann futter ich die eben. - Und nicht zu übersehen, der tolle gehäkelte Lace-Schal. Der ist echt klasse, paßt zu einigem in meiner Garderobe und wird mich bestimmt bald zur Arbeit begleiten: im Büro zieht es immer unter dem Fenster her, da hab ich gern was um den Hals, wobei ein richtiger Schal ist immer gleich zu warm und immer ein Tuch ist ja auch doof - so kann ich jetzt mal wechseln. Vielen Dank Steffi.

Quelle: Geschenk von nungenange, der Schal ist der Queen Ann's Lace Scarf (Anleitung auf Ravelry)
Tja, das war's ..... am Sonntag. Nun, der Postbote kommt ja Sonntags nicht, daher kamen diese zwei dann am Montag und ich hab nur gedacht: gut, dass du es noch nicht gepostet hast - jetzt kannste alles in einen Beitrag packen *sfg*
In einem Umschlag kam diese Filzwerk von Ulla (Bumna), sie schrieb eigene Idee. Sieht sehr interessant aus und wie gesagt, der Wolltroll war gestern hier und hat alle meine Geschenke bewundert und war ganz begeistert von dem Filzwerk. Allerdings waren wir uns beide nicht sicher, was das ist *rotwerd*. Meine und auch Trollis erste Idee war ein Topfuntersetzer - wofür es allerdings viel zu schade ist. Um es ins Fenster zu hängen, fehlt ein Aufhänger. Ich habe mir jetzt überlegt, bis Ulla verrät, was genau das ist, wie ich es verwenden soll, werde ich es wie ein Deckchen auf den Tisch legen und in der Mitte den Kerzenständer draufstellen. Vielen Dank dafür, die Filzblumen vom Kärtchen werden wohl zu einer Anstecknadel weiterverwurschtelt.
Qulle: Geschenk von Bumna, ihre eigene Idee
Und dann war da noch ein Päckchen von Tata: ein blauer UpStairs aus einem Kaschmir-Merino-Gemisch aus der Hamburger Wollfabrik (jaaa, da kauf ich auch gern). Auch den Schal werde ich in der nächsten Zeit gut gebrauchen können: ist ja immer noch s...kalt in Deutschland und soll noch so bleiben, da kann man gar nicht genug warme Schals haben.
Die Schoki ist übrigens schon weg, so kleine Täfelchen sind immer so fix leer *rotwerd* und wo die doch so legga war....
vielen Dank auch an dich, Tanja
Quelle: Geschenk von Tata - ein UpStairs
So, das war's. Der Wolltroll hat mir gestern noch nen Strang Wollmeisen-Wolle mitgebracht - auch als Geburtstagsgeschenk, aber den knips ich jetzt nicht noch nach. Sie hat mir 2 Stränge hingelegt und gemeint: such dir einen aus - nun hab ich gemacht. Von dem gibt es dann mal Fotos, wenn die Wolle "reif ist" und angestrickt wurde.

Kommentare:

nungenange hat gesagt…

Hallo Liebe Moona
Ich freue mich, das Dir der Schal gefällt, es wird nicht der letzte sein, den ich gewerkelt habe.
LG Steffi

Dani hat gesagt…

Hi Mona,
schön, dass mein "Igel" seine richtige Aufgabe aufnehmen konnte :-) (ich musste grad laut lachen, als ich das gelesen habe, aber stimmt schon, sieht etwas unförmig aus, wenn man's nicht weiß). Freut mich, dass das Fensterbild schon hängt. Ganz liebe Grüße
Dani

Lotte hat gesagt…

Liebe Mona
noch mal alles gute zum geburtstag.
Ich freu mich, dass dir der Schal gefällt...
die anderen Sachen sidn auch sehr hübsch... bin ja mal gespannt, was das von Bunma denn nu ist?!

Spiro hat gesagt…

Huhu Mona,

ein Handy-Sitzsack, wie cool ist das denn?
Ich hab nix Näheres dazu geschrieben, weil alles nach eigener Idee entstanden.

lg Juli

Anonym hat gesagt…

So, wie ich bisher dachte, soll es ein Topfuntersetzer sein. Nur hab ich schon oft gehört, viel besser gehe es als Wandbild, weil zu schade für dreckige Töpfe.
Und die Stiefies waren genau dafür gedacht.
Liebe Grüße
Ursula