Donnerstag, 1. April 2010

Tücher, Tücher, Tücher


jaaa, es hat mich wieder voll erwischt - das Tuchfieber - ich strick eins nach dem anderen.
Aber schön der Reihe nach. Zuerst gab es da einen 2. Damson, gestrickt aus der Hand-art von Regia, genug Wolle , so dass ich nicht stückeln mußte *g*
Quelle: Kaufanleitung von Ravelry - Design bei Ysolda Teague
Dann war mal wieder der Troll schuld, gerade erst den Damson angeschlagen, da zeigt sie mir ihren Regenbogen-Marella. Da ich die Wolle schon so lange hatte und nie wußte, was draus werden sollte... für Socken viel zu schade - so gefällt sie mir hervorragend:
Quelle: Marella, Kaufanleitung von der Wolllust, aus Drachenwolle: Gewitterwolkenregenbogen
Tja, und dann hat ich einen Ishbel verschenkt und die Empfängerin ist so begeistert davon, dass sie gern noch ein Tuch hätte, etwas größer - so für abends auf der Terrasse. Also in den Beständen gewühlt und ein Garn ausgewählt, angeschlagen und für nicht geeignet erklärt - neu gewühlt und die Merino-Wind gefunden, vor ca 1 Jahr über den großen Teich zu mir geflogen. Entsprechend gut abgelager und heimisch geworden - nun wird sie in einen Kiri verwandelt und demnächst einen lieben Menschen die Schultern wärmen.
Quelle: Kiri

Kommentare:

Inken hat gesagt…

Wow! Dieses bunte Tüchlein wäre auch was für mich. Ganz ganz tolle Arbeiten!

Viele liebe Grüße und ein schönes Osterfest wünscht Inken

Gaby hat gesagt…

Moin Mona,
feine Tüchlein hast Du da gezaubert - der Gewitterhimmel ist auch farblich was ganz besonderes.
Ein frohes Osterfest wünscht
Gaby